Gold, Silber oder Roségold?

Was jetzt In ist!

Schmucktrends sind einem ständigen Wandel unterworfen und immer wieder lassen kreative Schmuckdesigner sich neue Highlights einfallen. Doch bei all dem Wandel ziehen sich auch einige Konstanten durch die Welt des Schmucks. So sind Gold und Silber über die Jahre, Jahrzehnte und sogar über Jahrhunderte hinweg stets aktuell.
Ob du zu Gold, Silber oder zu Roségold greifst, hängt nicht nur von deinem persönlichen Geschmack und deinem Geldbeutel, sondern auch von deinem Hautton ab. Denn nicht zu jedem Hautton passt jede Art von Schmuck.

Inhaltsverzeichnis

Um herauszufinden, welches Schmuckmaterial besonders gut zu dir passt, solltest du dein Handgelenk im natürlichen Licht mal etwas genauer unter die Lupe nehmen. Wie wirken beispielsweise die Venen auf der Unterseite deines Armes? Schimmern sie eher bläulich oder grünlich? Findest du, dass deine Venen eher blau wirken, dann spricht dies dafür, dass dir eher kühlere Grundtöne stehen. In diesem Fall kannst du Silber hervorragend tragen und auch Weißgold oder Schmuck aus Platin stehen dir gut. Zwar ist Gold in diesem Fall nicht die ideale Wahl für dich, doch Roségold kommt durchaus in Betracht. Wirken deine Venen in natürlichem Licht hingegen eher grünlich, dann wird dein Hautton eher warm sein. Dies prädestiniert dich dafür, Goldschmuck zu tragen. Kommst du bei diesem kleinen Hauttest zu keinem eindeutigen Ergebnis, dann kannst du grundsätzlich zu Gold, Silber und zu Roségold greifen.

Die Faustregel lautet also, wer einen kühlen Hautton hat, ist mit Schmuck in Silber, Platin oder Weißgold gut beraten. Menschen mit einem warmen Hautton liegen mit Goldschmuck oder anderen warmen Metallen genau richtig. Roségold kann von allen Hauttypen getragen werden.

Halskette Damen Plättchen Anhänger Geo Organic Look Bi-Color in 925 Sterling Silber Vergoldet

Elli

39,89 €

Damenring Dreifach gekreuzter Pavé-Ring

Pandora

59,00€

Schmuck aus Gold

wirkt stets edel und hochwertig und ist eine Anschaffung, die man mit Blick auf das gesamte weitere Leben tätigt. Schon längst sind es nicht mehr nur ältere Damen, die sich mit Ohrringen, Ketten, Armreifen oder Ringen in Szene setzen, auch jüngere Frauen stehen total auf Schmuckstücke aus Gold. Besonders gut zu Goldschmuck passen übrigens Outfits in kräftigem Rot, königlichem Blau oder auch in Grün. Selbstverständlich kannst du Schmuck aus Gold auch zu weißen oder schwarzen Outfits tragen.

Schmuck aus Silber

wirkt weniger pompös als Goldschmuck, dafür umso sportlicher und minimalistischer. Zu blauer oder schwarzer Kleidung lässt sich Silberschmuck ideal kombinieren. Gleiches gilt für Kleidung in lila oder einem kühlen Grün.

Schmuck in Roségold

Das Großartige an Schmuck in Roségold ist, dass er sich beinahe universell kombinieren lässt. Schlichte Outfits und auch auffällige Outfits in bunten Farben oder mit großen Printmustern können durch Roségold veredelt werden. Auch zu jeder Art von Hautton passen Schmuckstücke in Roségold. Übrigens gilt die Regel, dass Gold, Silber und Roségold nicht miteinander kombiniert werden sollten, schon lange nicht mehr. Im Gegenteil, ein Mix der verschiedenen Schmucksorten ist nicht nur aufregend, sondern auch total angesagt.

Inhaltsverzeichnis

Fossil Damen Armband aus Edelstahl mit gravierbarem Herz

Dieses schöne Armband passt zu fast jedem Alltagsoutfit.

34,95 €

Super Produkt

s.Oliver Damen Analog Quarz Armbanduhr mit Edelstahlarmband

Zeit mit Stil! Mit dieser Uhr bist du bestens ausgestattet und rundest damit deinen Look perfekt ab.

36,54 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das könnte dich interessieren…

Do it Yourself – 3 Inspirationen

Aufbewahrung & Reinigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code